Stallapotheke 29.03.2017

Stallapotheke

Folgende Dinge sollten Sie als Pferdebesitzer für den Notfall immer im Stall haben:

  • Desinfektionsmittel (z.B. Betadine)
  • Sterile Wundkompressen
  • Fieberthermometer (Mit Schnur und Klammer)
  • Wundsalbe
  • Kühlelemente oder Kühlgel
  • Isolierband
  • Selbstklebender Verband
  • Notfalltropfen (Bachblüten)
  • Arnika Globuli (Homöopatisch)
  • Pflaster für den Reiter
  • Schere
  • Pinzette
     

Selbstverständlich sollten Sie in kritischen Situationen unbedingt einen Tierarzt konsultieren.
Notieren Sie am Besten die Nummer Ihres Tierarztes am Boxenschild Ihres Pferdes, damit dieser im Notfall möglichst rasch kontaktiert werden kann.

 

 

 

 

 

Tags: