Hagebutten - Natürliches Vitamin C für Ihr Pferd 04.10.2017

Die Hagebutte, eine uralte, heimische Pflanze, ist für unsere Pferde eine richtige kleine Nährstoffbombe. Die Früchte enthalten wichtige Vitamine und Spurenelemente. Weiter sind sie reich an Galaktolipiden, welche sich positiv auf die Gelenkgesundheit auswirkt.

Hagebutten in der Pferdefütterung?

In der Regel werden Hagebutten von den Pferden sehr gerne gefressen, somit kann man sie ganz einfach direkt aus der Hand füttern. Besonders bei etwas übergewichtigen Pferden eignen sie sich sehr gut als gesunder Leckerli Ersatz. Auch für alle anderen Pferde sind sie, gerade in der kalten Jahreszeit, eine willkommene Abwechslung.

Getrocknete oder frische Früchte füttern?

Ob Sie die Hagebutten lieber frisch oder getrocknet verfüttern spielt betreffend der Wirkung keine Rolle. Probieren Sie am besten aus, was Ihrem Pferd am besten schmeckt. Getrocknet können die Hagebutten  den ganzen Winter aufbewahrt werden.

Kann ich Hagebutten auch selber trocknen?

Sie können Hagebutten problemlos selber trocknen. Achten Sie dabei beim Pflücken darauf, dass Sie nur einwandfreie Früchte nehmen. Die Früchte sollten fest und am besten dunkelrot sein. Die gesammelten Früchte können nun im Ofen bei niedriger Temperatur getrocknet werden. 

Welche Menge sollte gefüttert werden?

Die empfohlene Menge für ein Grosspferd beträgt 30- 40g pro Tag. Dies entspricht ca. einer Hand voll.